Folge 1: Warum eigentlich OXID?

In der ersten Folge von E-Commerce Total erklärt Henrik Steffen, warum er sich mit seiner Agentur top concepts für die E-Commerce Standardsoftware „OXID eShop“ entschieden hat. Er erläutert das Auswahlverfahren und die Bewertungsmatrix, mit der er im Jahre 2005 die Entscheidung pro OXID gefällt hat. Seit her hat Steffen samt Team über 100 OXID Projekte realisiert. Viele der Projekte werden über Jahre hinweg betreut oder auch von top concepts gehostet. Verschiedene erfolgreiche von top concepts realisierte Shops wie der preisgekrönte B2B-Shop www.zajadacz.de, der vielfach ausgezeichnete www.tennis-point.de oder der pünktlich zum Frühjahr 2014 gerelaunchte Online-Shop www.gartenmoebel.de werden vorgestellt und die besonderen Key-Features kurz umrissen. Entscheidend ist für Steffen, dass er sich mit seinem Team mit der „Werkzeugkiste OXID“ hervorragend auskennt, und es seiner Auffassung nach nichts gibt, das sich mit OXID nicht realisieren ließe.

5 Gedanken zu „Folge 1: Warum eigentlich OXID?

  1. voß

    Viel heiße Luft und fliegen ist nicht gerade das Ziel eines eCommerce Shopbetreiber. Bei Oxid kommen schon seit zwei Jahren keine Innovationen mehr und die Überlegung vieler Shopbetreiber geht Richtung Shopware.

  2. Henrik Steffen

    Wer mich kennt, weiß, dass ich keine heiße Luft erzähle. Mein Eindruck von OXID ist da ein anderer – aber es mag natürlich am Blickwinkel liegen. Ist Performance und modulare Erweiterbarkeit sowie individuelle Anpassungsfähigkeit gefragt, dann punktet OXID. Sucht man eine Klicki-Bunti-Admin-Oberfläche oder sucht man ein von Haus aus vielleicht etwas moderner daher kommendes Standard-Template, ist man ggf. bei Shopware besser aufgehoben. Beide Shops haben sicher in ihren jeweiligen Zielgruppen ihre Daseinsberechtigung.

  3. Henrik Steffen

    danke für Ihr Feedback – ja, die erste Folge war zum Warmwerden 🙂 Folge 2 erscheint nach Ostern und wird ein paar Minuten länger. Auf jeden Fall möchte ich auch weitere Case-Beispiele im Detail bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.