Folge 8: SEO-Essentials für Online-Shops

In den organischen Suchergebnissen bei Google ganz vorn mit dabei zu sein ist der Anspruch der allermeisten Online-Shop Betreiber. Zu verlockend ist der Gedanke, Marketing-Kosten wie z.B. für Adwords sparen zu können durch natürliche Treffer in den Top 5 für die relevanten Suchbegriffe. Das ist bei stark frequentierten Begriffen natürlich alles andere als einfach, denn der Wettbewerb hat genau den gleichen Anspruch. Tipps und Tricks gibt es viele, was Shop-Betreiber tun sollten, um vorn zu landen. In der aktuellen Folge von E-Commerce Total stellt Ihnen Henrik Steffen die absoluten Grundlagen der onpage SEO-Optimierung für Online-Shops vor. Neben einzigartigen und guten Inhalten, die für „echte Menschen“ geschrieben sein sollten und nicht nur für die Erfassung durch Bots, gibt es viele markterprobte Maßnahmen, die Shop-Betreiber in ihren Shops realisieren können, um der Auffindbarkeit etwas auf die Sprünge zu helfen. SEO-Einsteigern soll mit der aktuellen Folge veranschaulicht werden, welche „Basics“ mindestens zu beherzigen sind.

Besondere Features und Funktionen

  • die Verwendung von Überschriften für SEO
  • Sprechende Dateinamen sowie ALT-Tags und TITLE-Tags bei der Einbindung von Bildern
  • Anregungen zur Erstellung eines durchgängigen URL-Konzepts
  • Umleitung alter SEO-Einträge mit Hilfe von 301 Redirects
  • Ausschluss von Duplicate Content durch „no-index“ Meta-Angaben oder Canonical Tags
  • SEO-Handling für Produkte mit verschiedenen Varianten und Ausprägungen
  • Besondere SEO Maßnahmen für internationalisierte und mobile Webshops

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.