Folge 10: Shop Performance

Dass die Geschwindigkeit eines Online-Shops unweigerlich auch unser Einkaufsverhalten beeinflusst, ist sicherlich den meisten Online-Shoppern bewusst. Dass Shop-Betreiber aber auch aus SEO- oder Adwords-Sicht gut daran tun, in die Performance ihrer Shops zu investieren ist nicht unbedingt jedem unmittelbar klar. Doch hier gibt es Zusammenhänge.

Zunächst erläutern Henrik Steffen, mit Hilfe welcher Tools sich die Geschwindigkeit von Shops messen und die Auswirkungen durch verschiedene Anpassungen beobachten lässt. Im Anschluss nennt er zahlreiche Tipps und Tricks für Einsteiger und Fortgeschrittene, wie mit Hilfe unterschiedlichster Einstellungen auf Software-Seite, die Seiten-Ladezeiten verbessert werden können, ohne im ersten Schritt in den Ausbau der Hardware-Plattform oder den Ausbau des Hostings zu investieren.

So thematisiert er beispielsweise den sparsamen Umgang mit Grafiken und die Zusammenfassung zu Sprites, aber auch das asynchrone Nachladen von Social Plugins oder den Einsatz von serverseitigen Caching- und Komprimierungs-Mechanismen. Zusammenfassend empfiehlt Steffen, zunächst die Software voll auszureizen, bevor die Hardware weiter ausgebaut wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.