Virtuelle Konferenz zu praxiserprobten Erfolgsmethoden für den B2B-Commerce

Am Donnerstag den 27. April 2017 veranstaltete die OXID eSales AG zusammen mit dem iBusiness Verlag eine virtuelle Konferenz. Ein ganzer Tag volles Programm mit 10 Einzel-Webinaren lieferte den Teilnehmern einen Rundum-Blick sowie Praxistipps aus erster Hand.
Zukunftsforscher Joachim Graf, gleichzeitig Herausgeber von iBusiness, moderierte durch den Tag. So ging es am Vormittag von Marktentwicklung, über Strategie-Entwicklung, SAP Anbindung, über Produktdaten-Management bis zum Vortrag von top concepts Geschäftsführer Henrik Steffen mit dem Titel „Chancen, Herausforderungen und Tipps aus der Praxis für die Umsetzung Ihrer digitalen Vertriebsstrategie und die größten Klippen, die Sie auf jeden Fall umschiffen sollten“ oder kurz: „Die Do’s and Don’ts im B2B E-Commerce“.

Kurz umrissen ging es in seinem Vortrag um die optimale Vorbereitung und Planung eines B2B E-Commerce Projekts, untergliedert in die 5 Themenbereiche:

  • Zeitplan
  • Realistische Ziele
  • Weniger ist mehr / Komplexität vermeiden
  • Interne Widerstände im Unternehmen abbauen
  • Mehrwerte / Nutzen stiften

Das ganze wurde mit praktischen Beispielen aus den erfolgreichen E-Commerce Projekten im Großhandel (B2B) wie Zajadacz, Voß Edelstahlhandel und Mager & Wedemeyer plastisch untermauert.
Ferner erläuterte Steffen die möglichen Risiken bei Vernachlässigung wichtiger Erfolgsfaktoren wie:

  • fehlendes Marketing
  • fehlende IT-Integration und Prozessautomation
  • unzureichende Stammdaten
  • fehlende Usability
  • fehlende Weiterentwicklung

virtuelle-konferenz-ibusiness-henrik-steffen-b2b-ecommerce

Den vollständigen Foliensatz und den Vortrag als Video-Aufzeichnungen finden Sie ganz unten auf der Seite
http://www.ibusiness.de/members/webinar/db/ib_webinar.280455bma.html

Nach der anschließenden Mittagspause am Nachmittag folgten dann noch die Themen „Make or Buy“, wie weit B2C Methoden sich auf B2B übertragen lassen, Payment im B2B, Servicemehrwerte im B2B E-Commerce, und zu guter Letzt ging es in in der Abschluss Keynote mit Roland Fesenmayr, CEO der OXID eSales AG, um allgemeine Trends im B2B E-Commerce.